Mitgliedschaften

Ingenieurkammer Niedersachsen

Die Ingenieurkammer Niedersachsen wurde 1990 gegründet. Sie hat ihren Sitz in Hannover, Hohenzollernstraße 52. Seit ihrer Gründung hat sie die gesetzlich übertragene Aufgabe, den Berufsstand der Ingenieurinnen und Ingenieure in Niedersachsen zu vertreten.

DGGT, Deutsche Gesellschaft für Geotechnik

Die Deutsche Gesellschaft für Geotechnik e.V. (DGGT) wurde 1950 als Deutsche Gesellschaft für Erd- und Grundbau e.V. (DGEG) gegründet. Sie widmet sich der Wissenschaft und der Praxis in allen Fragen, die mit der Nutzung von Boden und Fels als Baugrund und Baustoff zusammenhängen. Die DGGT gliedert sich in die Fachsektionen Bodenmechanik, Erd- und Grundbau, Felsmechanik, Ingenieurgeologie, Kunststoffe in der Geotechnik und Umweltgeotechnik. Diese umfassen derzeit achtundvierzig Arbeitskreise.

AK 6.1, UAG 4 der DGGT; Geotechnik der Deponien und Altlasten

Erarbeitung und Zusammenstellung eines Regelwerkes mit Empfehlungen für die geotechnischen Aufgaben bei der Planung (Standortsuche, Qualitätssicherung), der Bemessung und dem Bau von Deponien.

Karl-Hillmer-Gesellschaft, Suderburg

Die Karl-Hillmer-Gesellschaft e.V. (KHG) hat sich die Förderung der Studiengänge in Suderburg an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und ihrer Studierenden zum Ziel gesetzt. Dies geschieht z.B. durch Zuschüsse zu Exkursionen, Zuschüsse für die Hochschule, Veranstaltung von Vorträgen und Fachtagungen.