Unser Labor

In unserem komplett ausgestatteten Labor werden alle bodenmechanischen Laborversuche durchgeführt. Ergänzend ist unser Labor mit vielen Geräten und Prüfeinheiten für Sonderversuche für den Spezialtiefbau ausgestattet. Viele Laboruntersuchungen sind im Rahmen der Akkreditierung mit erfasst und somit hinsichtlich der Qualitätssicherung einer ständigen Kontrolle unterzogen.

Nachfolgend sind einige Untersuchungen aufgeführt, die in unserem Labor durchgeführt werden, bzw. im Rahmen von Feldversuchen durchgeführt werden.

Qualitätssicherung

Laborrundgang



Benennung, Bodenklassifikation und Zustandsbeschreibung:

Korngrößenverteilung nach DIN 18 123

Korngrößenverteilung nach DIN 18 123

Bestimmung der Konsistenzgrenzen nach DIN 18 122

Bestimmung des Wasseraufnahmevermögen (ENSLIN) nach DIN 18 132

Organische Bestandteile nach DIN 18 128

Kalkgehalt nach DIN 18 129

Bestimmung des Wassergehalts nach DIN 18 121

Korndichte nach DIN 18 124

Dichte nach DIN 18 125

Grenzen der Lagerungsdichte nach DIN 18 126



Versuche für Erdstatische Berechnungen und Einbau:

Proctorversuch nach DIN 18 127

Einaxialer Druckversuch nach DIN 18 136

Dreiaxialer Druckversuch nach DIN 18 137

Rahmenscherversuch nach DIN 18 137

Großrahmenscherversuch nach DIN 18 137

Großrahmenscherversuch nach DIN 18 137

Kompressionsversuch nach DIN 18 135

Plattendruckversuch (statisch) nach DIN 18134

Plattendruckversuch (dynamisch) nach TP BF-S+B Teil B 8.3



Versuche zur Wasserdurchlässigkeit:

Einaxialer Durchlässigkeitsversuch nach DIN 18 130

Dreiaxialer Durchlässigkeitsversuch nach DIN 18 130

Pumpversuch nach DIN EN ISO 22282

Doppelring-Infiltrationsversuch nach DIN EN ISO 22282

Auffüllversuch / Versickerungsversuch (stationär /instationär) nach DIN EN ISO 22282



Suspensionsprüfungen:

Fließgrenze mit der Kugelharfe nach E DIN 4126

Fließgrenze mit dem Pendelgerät nach E DIN 4126

Fließzeit (Marsh-Trichter)

Filtratwasserabgabe nach E DIN 4126

Sandgehalt nach E DIN 4126

Druckfestigkeit

 

zurück zum Anfang